.: ã ЪĻōŌďŸ ŵęĹċỖШ€ :.

  Startseite
  Über...
  Archiv
  music for the lovelorn
  l!festory
  thoughts [.dt]
  thoughts [.engl]
  angel's shadows
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/ayu-chan

Gratis bloggen bei
myblog.de





.: title: why did you go :.

name: ayu-chan
mood: verheult..
weather: darkest night
song: Elis - Abendlied

.

du fehlst mir so..
du bist nich da~ meine güte.. du bist doch vor nich mal 10 stunden gefahren.. vor 10 stunden ja.. da saßen wir auf der couch und haben uns umarmt.. ich habe mich gefreut.. aber ich war gestern abend doch schon traurig.. habe gestern abend doch schon geweint..

eben war ich im bad.. habe darüber nachgedacht 'ja vor ein paar stunden erst.. ja da warst du da'.. doch wie war das? wie hat es sich angefühlt.. wie hast du gerochen.. deine lippen waren weich.. das weiß ich~ doch wie haben sie geschmeckt.. du hast so schön geküsst.. meine lippen umspielt.. mich liebkost.. umarmt.. meine tränen weggewischt.. doch wie warm war deine hand? hast du nich gefroren nachts im bett? wie nass waren deine augen als du mich ansahst? ich hab sie glänzen sehn.. sie waren wunderschön und rein~ sie waren nich sonderlich groß.. doch verschlangen mich.. glaube ich. wie hast du dich angefühlt verdammt? wie war es dich zu umarmen.. deine nase zu streicheln.. mich an deinen körper zu schmiegen..? war er warm..? deine haare.. sie sind so lang geworden *lächel* haben sie gekitzelt wenn sie mich streiften? haben sie mich diese tage jemals gestriffen? wie oft haben wir uns eigentlich umarmt? wie oft massiert? wie oft haben sich unsre zungen beim kuss getroffen? haben sie es jemals? haben wir uns intensiv geküsst? wie hast du geschaut als ich geweint habe weil du gehen musstest? wie hat sich deine haut angefühlt als ich meinen kopf gegen dich schmiegte? was für ein gefühl war es deinen kleinen fluselbart zu spüren?

..wieso vergess ich das alles nur so schnell? und wieso brech ich jedes mal in tränen aus sobald ich merke dass du weg bist? ich fange an zu schluchzen.. schlimmer als in jeder seifenoper.. wenn ich merke deine schulter.. deine arme.. kann ich lange zeit nich mehr berühren.. deine wunderschönen hände sehr lange nich mehr nehmen.. mit dir hand in hand durch den supermarkt laufen.. voller stolz die blicke der passanten in mir aufnehmen.. und doch eigentlich nur dich sehen..
mit dir zum auto gehen.. vollkommen nervös sein weil ich angst hab auch nur einen zentimeter zu weit links zu fahren.. weil ich doch will dass du stolz bist.. dir als erstes aufgeregt die tür aufsperren.. zur anderen seite laufen.. wo du mir schon die tür aufmachst.. un ich zu dir steige.. mich nich traue dich zu berühren.. dich nur ansehe.. leise lächle.. und dann auf die straße stiere.. voller aufregung.. losfahren.. mit dir.. ins ungewisse.. immer besorgt um deine gesundheit.. angst dass ich etwas falsch mache..
erstmal nich mehr mit dir zum chinesen fahren.. mit dir hand in hand über den parkplatz schlendern.. vor der bude stehen.. dich umarmen.. chilli.. ja.. einmal mit viel chilli.. einmal mit viel chilli für den tollsten menschen dieser welt.. einmal mit viel chilli für den tollsten menschen dieser welt der mir alles bedeutet.. der alles ist.. der doch da neben mir steht.. bitte.. einmal mit viel chilli.. denn dann ist er glücklich.. dann lächelt er.. er lächelt doch so schön..
..lang nich mehr mit dir baden.. dich verwöhnen.. dich umarmen.. dich küssen..
mit dir seltsame dinge in der küche fabrizieren.. die doch allen ernstes i-wie essbar sind.. braten.. essen.. lang keine desserts mehr für dich machen.. aus apfelmus mit zimt.. nüsse.. pfirsich.. [du liebst pfirsiche ja so.. =)].. zerkleinerte schokolade.. obwohl du kein schokoladenfan bist.. *lachen muss* ja tut mir leid.. das wusste ich nich.. *leise lach* aber du hast es ja trotzdem probiert.. un du hast danke gesagt.. du hast dich gefreut..
lange niemanden mehr.. der die hände nach mir ausstreckt.. wenn ich aus der küche komme.. der mich festhält.. der mich umarmt un nich loslässt.. weil ich ihm gefehlt habe.. lange niemand mehr dem ich nach einer stunde warten so fehle dass er mich nicht mehr loslassen möchte..
lange niemand mehr bei dem ich mich ausheulen darf.. dem ich mich an den hals werfen kann.. der mich umarmt und sagt 'es wird alles gut'.. 'wir schaffen das'.. lange niemand mehr der mich an sich drückt.. meine tränen weg wischt..
lange niemand mehr der mir sagt wie hübsch ich bin.. wie gut ich ihm tue.. wie süß ich doch bin..
lange niemand mehr der mir vis-a-vis sagt dass er mich liebt.. schatz.. ich habe es dir viel zu selten gesagt.. ich hätte es dir viel öfter sagen sollen..
ich liebe dich doch so sehr..

mein gott.
ich sitze hier wie ein kleiner verdammter köter. wie ein hund jaule ich bei jeder träne die ich vergieße..

schatz~
wir wollten doch soviel machen.. wollten wir nich diese nacht durchmachen? wollten wir nich zocken, fernsehn, kanon schaun.. wollten wir nich meine ganzen bücher lesen? nachdenken was für tiere wir wollen.. wolltest du mir nich jemanden aus deiner klasse zeigen? wollten wir nich viel mehr schmusen.. wollten wir nich 7:30 aufstehen um zocken zu können.. wollten wir nich den emp lesen.. die bilder anschauen.. wollten wir nich intensiv kocharena schauen? wildes wohnzimmer? wollten wir nich so viel machen..? die zeit viel mehr nutzen.. viel mehr genießen? die katten-dvds.. es tut mir leid.. es tut mir leid dass ich vielleicht schuld bin dass wir so wenig gemacht haben..


..wann machen wir unser picknick?


Signing out,
.dark ayu-chan in love.
18.5.08 22:08


Werbung





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung