.: ã ЪĻōŌďŸ ŵęĹċỖШ€ :.

  Startseite
  Über...
  Archiv
  music for the lovelorn
  l!festory
  thoughts [.dt]
  thoughts [.engl]
  angel's shadows
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/ayu-chan

Gratis bloggen bei
myblog.de





.:title: some ups and downs:.

name: ayu-chan
mood: ...frozen
weather: dark.
song: sonata arctica – the ruins of my life

.

Heyho~

gestern wollte ich einen blog darüber schreiben wie schrecklich doch alles ist~ den tag davor wollte ich darüber schreiben wie toll mein leben verläuft… und heute? heut möchte ich egtl. darüber schreiben wie schrecklich mein leben morgen sein wird…

nya~
was gibt es groß zu sagen?
schule macht depressiv. das ist wohl glaub ich in letzter zeit die einzige weisheit die ich zu papier bringen kann [und bei meiner fülle an pseudo-weisheiten will das schon was heißen~]. ich weiß echt nich mehr weiter – bin echt seit langem mal wieder tief gefallen. innerlich vollkommene leere. manchmal total innerlich am heulen~ und manchmal am rumfreuen. aber grundsätzlich des öfteren in letzter zeit einfach nur leer und erfroren.
ich zittere, ich schalte ab, ich bin weit weg… und doch egtl. nirgends. eine reise ohne ziel. eine reise ohne ende. eine reise die zwischen dem beginnen und dem aufgeben irgendwo stehen geblieben ist.

Zweifle an der Sonne Klarheit
Zweifle an der Sterne Licht
Zweifle ob lügen kann die Wahrheit
– nur an meiner Liebe nicht.

yay. ich lebe.
größtenteils zu deinem verdienst.
ich meine~ tausend dinge am tag reissen mich in die tiefe… in weiten, von denen ihr alle doch keine ahnung habt. ihr würdet es nich mal begreifen, würdet ihr es selbst erleben. ihr wollt es nich begreifen. es ist unfassbar. und es tut kein stück weh. leere tut nich weh. frieren tut nich weh. zittern tut nich weh. hach ya~

es ist… schön.
das leben und alles.
ich hab so klasse leute, den tollsten freund der welt, eltern… und ein leben. sagt mal… worüber beschwer ich mich egtl?

hach es ist zum kotzen.
nekos aussage von wegen „pseudo-depressive phase“ ist ganz gut ausgedrückt.
pseudo-depri~ was bin ich im mom sonst?


~
hm.
morgen.
op.
um 7.
im krankenhaus sein.
ganz allein – ganz auf mich allein gestellt.

„gleich werden sie schlafen, frau b~“
„…werde ich wieder aufwachen?“
„wollen sie wieder aufwachen?“
„…ja.“
„dann werden sie wieder aufwachen“

„…“


~
es sind so verdammt… viele dinge.
mein freund ist so verdammt weit weg.
die schule ist so derbst am ankotzen.
die freizeitaktivitäten deprimieren mich genauso.

es ist nich so dass ich nichts habe woran ich spaß finde…
mal ist es das zeichnen, mal das singen, mal das keyboarden, mal einfach nur am pc zu sitzen, mal mit meinem schatz zu reden, mal mit freunden zu chatten…

aber immer kommt der moment wo mich das auch ankotzt.
mal gefällt mir ein bild nich und ich verliere total den mut.
dann singe ich so schief dass man meinen könnte ich begehe ruhestörung [nich mal meine vergleiche behalten ihr niveau~]
dann verspiel ich mich am key immer wieder…

…und schon gebe ich auf.
warum weiter machen?
ich kann es doch eh nich – und werde es nie können…

~
so denke ich dann zumindest meistens
ach leute~
es ist alles gesagt.

das leben geht weiter [muss ja~]


in diesem sinne~
Signing out,


.dark ayu-chan hoping to wake up tomorrow again.
[PS: ich liebe dich <33]
1.3.07 21:27


Werbung





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung